Ü 50 scheitert im Viertelfinale

Um 10.00 Uhr war Turnierbeginn im Hembergstadion in Iserlohn. 30 Mannschaften spielten in 4 Gruppen auf dem Kleinfeld. Oelde erwischte einen Kaltstart nach Stau auf der Autobahn –  das 1 . Spiel um 10.00 Uhr wurde mit 1: 0 gegen Fortuna Herne verloren. Die weiteren Spiele,   SG Eickelborn/Ostinghausen – Oelde 0 : 3 ,  Oelde – SG Kredenbach/Müsen/Hülchenbach  3 : 0 , SG Balve/Garbeck – Oelde 0 : 1, Oelde – SG Wacker Gladbeck/FC Gladbeck 2 : 0 , Union Lüdinhausen – Oelde 0 : 0 .  Das bedeutete für Oelde mit 13 Punkten und 9 : 1 Toren den Gruppensieg. Nach einer längeren Pause ging das Viertelfinale unglücklich mit 1 : 0 gegen den Gastgeber FC Iserlohn verloren. Trotzdem hat  die Ü 50 bei den Westfalenmeisterschaften die SpVgg Oelde sehr gut repräsentiert. Für Oelde waren am Ball: Michael Liebezeit – Heinz Westbomke – Nico Lacalamita – Fitti Kleinelanghorst (2 Tore) – Uwe Jablonski (1 Tor) – Ulli Bunse – Berthold Druffel  (5 Tore) – Stefan Siebert (1 Tor)

 

Krombacher_UE50_WestfalenCup2015